Alle mit ins Boot holen

Ein Angebot für aktive Erziehungs- und Bildungspartnerschaft

Viele Themen, mit denen Sie sich in Ihren Teamfortbildungen für den pädagogischen Alltag beschäftigen, sind zweifelsfrei auch für Eltern von Interesse: Seien es die "Trotzphase", das Thema "Grenzen setzen", die sozial-emotionale Entwicklung und vieles mehr. Solche gemeinsamen Anliegen bieten einen idealen Ansatz für eine aktiv gestaltete Erziehungs- und Bildungspartnerschaft.
Aus der Kombination von Elternabend und anschließender Teamfortbildung zu einem aktuellen Thema, eröffnet sich eine Gelegenheit voneinander zu profitieren: Für Eltern werden wichtige Inhalte transparent gemacht. Sie als Fachkräfte haben die Möglichkeit, Anregungen und Fragestellungen aus dem Elternabend mitzunehmen und sich am Folgetag im Team damit auseinanderzusetzen. So gewinnen beide Seiten und Sie schaffen die Basis für eine fruchtbare Zusammenarbeit.

Themenvorschläge für die Kombination von Elternabend und Teamfortbildung:

  • "Ich will! Ich will nicht! Ich will!" - Kleinkinder entdecken ihr Ich (0-3 Jahre)
  • "...dann bist du nicht mehr mein Freund" - Kinderfreundschaften und -feindschaften in der Kita (3-6 Jahre)
  • "Die 'Großen' in der Kita" - Kinder im letzten Jahr gut auf die Schule vorbereiten (5-6 Jahre)
  • "Stopp! Bis hierher und nicht weiter" - Konfliktsituationen und Grenzen setzen im pädagogischen Alltag (6-12 Jahre)
  • ...aber auch andere Themen sind umsetzbar!

Ihre Vorteile:

  • Transparenz auf beiden Seiten
  • Die Sichtweise der Eltern wird aktiv einbezogen
  • Das Thema wird auf die jeweilige Zielgruppe bezogen aufbereitet
  • Aufbau einer Basis für die Zusammenarbeit mit Eltern

Das Format:

Der Elternabend wird von der Referentin/dem Referenten am Vorabend der Teamveranstaltung durchgeführt mit dem Vorteil:
Alles aus einer Hand!


Ist das auch etwas für Sie und Ihre Einrichtung?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und beraten Sie gerne!

Ihre Ansprechpartner

Beate Jeuck
Dipl. Pädagogin
Tel.: 06341 / 92 87 782


Alisa Bamberg
M.A. Kindheitspädagogin
Tel.: 06341 / 91 93 81