Pädagogik & Psychologie

Was du nicht willst, das man dir tu'...!

Moral und Moralentwicklung bei Kindern

3-6 Jahre

    Ab wann und wie kommen Kinder zu Werten, um dann moralisch zu handeln? Werden ihnen diese anerzogen oder stecken sie schon in ihnen und warten nur darauf, „geweckt“ zu werden? Fest steht jedenfalls, dass es ein allmählicher Prozess ist, bis aus einem kleinen Menschen, der die Regeln kennt, ein Mensch wird, der auch nach diesen Regeln handelt. Die Bezugspersonen in ihrer Vorbildfunktion übernehmen dabei eine wichtige Rolle. Setzen Sie sich im Seminar mit Ihren eigenen Werten und Moralvorstellungen auseinander und arbeiten Sie anhand alltäglicher Situationen: Bspw. Müssen sich die Kinder entschuldigen? Ab wann tun Kinder etwas absichtlich? Was hat Bindung mit Moralentwicklung zu tun?
  • Werte, Regeln, Normen, Moral
  • Entwicklungspsychologische Grundlagen
  • Woran orientieren Kinder ihr Handeln?
  • „moralische Gefühle“: Stolz, Scham, Schuld, Empathie
  • Einflussfaktoren für die Moralentwicklung
  • (moralische) Vorbildfunktion von ErzieherInnen
  • Soziale Partizipation als Weg zum moralischen Denken?
  • Fördermöglichkeiten im Alltag

    Seminarzeit

    Dieses Seminar findet von 9:00 - 17:00 Uhr statt.

    3-6
    Jahre

    Termin

    Datum Ort Referent Seminarnr. Preis    
    14.11. - 14.11.2019 Ludwigshafen, RP Theresia Friesinger LU 481 11 19 118 € anmelden
    Datum:
    14.11. - 14.11.2019
    Ort:
    Ludwigshafen, RP
    Seminarnr.:
    LU 481 11 19
    Preis
    118 €