Natur & Forschen

Eine Handvoll mathematischer Entdeckungen

Mathematische Morgenkreise in der Kita

3-6 Jahre

    Kleinkinder sind fasziniert von Zahlen, Mengen und Formen und stellen immer wieder Fragen, um ihre Beobachtungen zu verifizieren. Diese Tatsache sollte Konsequenzen für die praktische pädagogische Arbeit haben, denn mathematische Vorläuferkompetenzen sind für Schulanfänger grundlegend für einen guten Einstieg ins formelle mathematische Lernen. Der mathematische Morgenkreis ist eine spaßige Zeit, in der Kinder strukturiert an mathematische Inhalte herangeführt werden können und ihr bereits erworbenes Wissen darüber verfestigen. Ausgehend von aktiv angestoßenen mathematischen Aufgabenstellungen können Kinder im Morgenkreis spielerisch auf die Konzepte und Strukturen der Mathematik hingewiesen werden.
  • Kennenlernen von didaktischen Methoden und Handlungsmöglichkeiten
  • Struktur und Aufbau eines wöchentlichen Morgenkreises
  • Inhalte und Vertiefung im Alltag
  • Theoretisches Grundwissen zu mathematischen Vorläuferkompetenzen
  • Kleine Mathegeschichten im Zahlenraum bis 10
  • Formelle mathematische Sprache im Vorschulbereich: klein-mittel-groß, größer als - kleiner als etc.
  • Geometrie, Formen und Farben, Sortierungen, Reihen bilden usw.
  • Viele praktische Ideen aus der Praxis für die Praxis

    Seminarzeit

    Dieses Seminar findet von 9:00 - 17:00 Uhr statt.

    3-6
    Jahre

    Termin

    Datum Ort Referent Seminarnr. Preis    
    13.05. - 13.05.2019 Ludwigshafen, RP Doris Mössinger LU 711 05 19 118 € anmelden
    Datum:
    13.05. - 13.05.2019
    Ort:
    Ludwigshafen, RP
    Seminarnr.:
    LU 711 05 19
    Preis
    118 €